arbeit über arbeit:D

zu beginn direkt: sorry dass ich erst jetzt schreibe, ich hatte mir echt vorgenommen montag zu schreiben aber naja wie das leben so spielt war ich einfach mal totmüde als ich dann endlich ne minute zu viel hatte.

dass ich so müde war/bin hat höchst wahrscheinlich damit zu tun, dass meine letzte woche eingentlich so gut wie nur aus arbeiten bestanden hat. ich weiß nicht wie viele "überstunden" ich gemacht habe, das raubt einem natürlich einiges an kraft.

Aber trotz der müdigkeit hatte ich eigentlich eine echt coole woche mit den jungs. wir haben zusammen gebacken, geredet und echt viel gelacht

das wochenende ist dann recht ruhig verlaufen. einfach mal keine pläne - herrlich! also anstatt im land rum zu fahren bin ich morgens mit meinem großen in den stall zu seinem ponny gefahren und hab dort ein bisschen geholfen, während er ausgeritten ist, bei der gelegenheit hab ich versucht ein paar neue wörter zu lernen danach stand dann hausputz an. danach dann SHOPPEN mit sabrina alles in allem ein echt schöner tag bei herrlichem wetter

am sonntag bin ich dann nach der kirche mit zu ein paar bekannten gegangen und dort haben wir den rest des tages gequatscht, gegessen und monopoli gespielt 

nichts besonderes also diese woche:D 

ich versuch diese woche mehr zu erleben um wieder was berichten zu können 

2 Kommentare 9.10.13 19:54, kommentieren

Werbung


Regen, Regen und achja Regen...^^

groß über die woche an sich gibt es leider nix zu berichten... ganz normaler alltag halt, also: kinder versorgen, tee trinken, einkaufen, tee trinken, fitti, tee trinken, putzen, tee trinken und so weiter :D (um ehrlich zu sein kann ich mich auch nicht mehr richtig dran erinnern:D) ich beschränke mich dann einfach mal wieder aufs wochenende Samstag: 7:00 wecker klingelt das erste mal 7:25 aufstehen nach 1000 mal wecker gebimmel (gefühlt) 7:30 Katha steht vor der Tür, erstmal 'n' Tee hatten so lange keinen mehr :P 7:35 Abfahrt 7:50 bei Centra sandwich und milchshakes holen (im akkord - sorry Sabrina) 8:45 eine stunde zu spät bei sabrina erscheinen (so irish wie wir sind taken wir unsere time:D) 8:47 Abfahrt richting dingle (was ein scheiß name!) 11:00 ankunft in dingle - wasn scheiß wetter! 11:15 Wir fahren wieder! auf richtung cork 15:30 ankunft in cork (wer sich über die lange fahrtzeit wundert - we got a little bit lost - for the abwechslung ) 15:40 Essen im geilsten Restaurant der welt! danach shoppen!!! 17:30 auf nach hause 22:00 SCHLAFEN!! (ohne spaß das geilste was ich das wochenende machen konnte! früh schlafen!!!) also wie ihr seht haben wir viel zeit im auto verbracht, haben dafür aber MEGA schöne strände gesehen, die bei besserem wetter noch viel schöner gewesen wären Sonntag bin ich dann nach 12 (!) stunden schlaf, gut erholt in die church gegangen und wurde dort einem jungen ehepaar vorgestellt, das mich dann gleich für den nachmittag auf nen (Überraschung) TEE eingeladen hat. Da ich schon mit Katha verabredet war musste sie, ohne wirklich die wahl zu haben, mit. wir haben zusammen gesessen, tee getrunken, gelabert, nen pub besucht und einfach nen echt schönen tag gehabt und damit ist mal wieder ein richtig schönes wochenende zu ende gegangen und hier bin ich jetzt in meiner 7. woche bei den irren

2.10.13 19:48, kommentieren